Skip to main content

Wo sollte man einen Luftreiniger aufstellen

Der Luftreiniger ist ein mobiles Gerät und kann von daher genau in dem Raum aufgestellt werden, wo er auch gebraucht wird. Wenn man in einem Raum Schimmel hat und dieser einem schon krank macht, muss der Luftreiniger natürlich genau in diesem Raum stehen. Ob dies nun die Küche ist, der Wohnraum, das Schlafzimmer, das Kinderzimmer oder andere Räume. Wichtig ist auch, wenn es um die Frage geht, wo der Luftreiniger am besten steht, dass er sehr mittig im Raum steht und dass man darauf achtet, dass er auch für diese Quadratmeterzahl ausgewiesen ist, denn sonst kann er nicht die volle Leistung bringen. Der Luftreiniger sollte nie an einem Fenster stehen, nie an einer Wand oder vor einer Heizung. Wer ihn mittig stellt, wird das beste Ergebnis erzielen können. Das wäre schon einmal die erste Antwort auf die Frage, wo der Luftreiniger aufgestellt werden sollte.

Luftreiniger im Raum aufstellen, wo der Allergiker ist

Man kann die Frage aber auch anders verstehen. Nämlich, wo soll er stehen, bei welchen Problematiken. Wer an Allergien gegen Pollen leidet, sollte den Luftreiniger in dem Raum stellen, wo man sich am meisten aufhält. Aber man kann den Luftreiniger natürlich auch umstellen und in der Nacht in den Schlafraum stellen, um auch hier die Luft sauber zu halten. Meist ist es ja so, dass Allergiker nicht nur eine Allergie aufweisen, sondern gleich mehrere an der Zahl. So kann man auf der einen Seite gegen Hundehaare allergisch sein, auf der anderen Seite aber auch gegen bestimmte Düfte oder/und gegen Staub und Milben.

Luftreiniger dort aufstellen, wo das Problem ist

Also stellt man den Luftreiniger immer dort auf, wo gerade das Problem ist. Hatte man Besuch von jemandem mit Hund, stellt man den Luftreiniger dort auf, wo der Hund war, damit man die Partikel entfernen kann. Hat man hingegen eine Duftallergie, muss der Luftreiniger auch schon mal wandern. Der Teenager zum Beispiel sprüht sich mit Deo ein, welches man nicht vertragen kann und setzt sich erst einmal ins Wohnzimmer. Die Dame des Hauses sprüht sich im Bad ein und auch dort muss der Duft verschwinden. Manchmal kann es aber auch ein Küchenreiniger sein, der an die Luft geht und der Luftreiniger muss erst einmal in der Küche verbleiben.

Sie sehen, es gibt viele Punkte, wo ein Luftreiniger am besten steht, man kann dies nicht verallgemeinern, sondern muss dieses für sich selbst herausfinden. Nur dass er zentraler stehen muss und nicht an Wänden oder Fenstern, auch nicht an Heizungen und Öfen, ist sehr wichtig, für die Nutzung von einem Luftreiniger!