Skip to main content

Wie funktioniert ein Raumluftreiniger

Die Funktionsweise von Raumluftreinigern unterscheidet sich bei den einzelnen Modellen. Hier gibt es keine pauschale gute oder schlechte Methode, da alle technischen Lösungen zur Reinigung der Raumluft ihre individuelle Vorteile und Nachteile mit sich bringen.

Möglichkeiten der Luftreinigung

Nachfolgend eine Übersicht über die drei häufigsten technischen Möglichkeiten der Luftreinigung von Innenräumen:

  • Raumluftreiniger mit Filtersystem
  • Sogenannte Luftwäscher, die bei der Reinigung der Raumluft mit Wasser arbeiten
  • Ionisatoren

Bei Raumluftreinigern mit Filtersystem wird die vom Gerät angesaugte Raumluft durch einen im Inneren des Gerätes vorhandenen Filter geleitet. Diese Geräte nutzen dabei die physische Reinigung der Luft durch feinste Filter.

Filter für Raumluftreiniger

Die Poren der verwendeten Filter sind hierbei derart fein, dass nicht nur Schwebstoffe wie Tierhaare und Staub den Filter nicht passieren können, sondern auch noch kleinere Teilchen wie Geruchsmoleküle. Der Filter der Geräte verfügt nicht nur über äußerst feine Poren, sondern zugleich über eine große Oberfläche, die sich auf mehrere Lagen des Filters verteilt. Hierdurch kann ein möglichst hoher Reinigungsgrad erreicht werden. Da die Verunreinigungen im Filter hängen bleiben, ist dieser nach einer bestimmten Betriebsdauer und Verschmutzungsgrad durch einen neuen Filter zu ersetzen.

Luftwäscher

Bei Luftwäschern wird die verschmutzte und belastete Raumluft durch Wasser gereinigt. Die kontaminierte Luft wird hierbei angesaugt und über eine, mit einer feinen Wasserschicht benetzten, Oberfläche geleitet. Hierbei bleiben die in der Raumluft vorhandenen Schwebeteilchen im Wasser hängen. Die gewaschene Luft, die aus dem Gerät kommt, ist dabei von zahlreichen Geruchsmolekülen wie Tabakrauch sowie Pollen, Staub und Tierhaaren gereinigt. Das verschmutzte Wasser kann einfach entsorgt und durch frisches Wasser ersetzt werden.

Unter dem technischen Begriff des Ionisators werden Raumluftgeräte bezeichnet, die das Prinzip der Elektrizität und dessen Wirkung auf Teilchen zur Reinigung der Raumluft nutzen. Die in der Luft vorhandenen Teilchen reagieren auf die vom Ionisator erzeugte Spannung und bleiben im Gerät hängen. Die Reinigung ist einfach, die gesammelten Teilchen können entfernt und über den Hausmüll entsorgt werden. Raumluftreiniger, die mit Ionisatoren arbeiten, sind in der Regel günstig in der Anschaffung sowie im Verbrauch, da keine Filter ersetzt werden müssen.