Skip to main content

Luftreiniger gegen Formaldehyd

Formaldehyd zählt zu den gasförmigen Schadstoffen und ist vor allem in Billigmöbeln zu finden. Meist wird für Spanplatten ein Klebstoff verwendet, der extrem mit Formaldehyd versehen ist. Dies ist recht schädlich für den Menschen, kann Allergien, Asthma und andere Probleme bereiten. Daher ist es nur zu verständlich, dass man sich dagegen schützen möchte. Und wer  nun nicht gerade das Geld hat, alle Möbel einfach auszutauschen, kann zu einem Raumluftreiniger greifen. Wer sich schon einmal mit Formaldehyd beschäftigt hat weiß, dass man die Schadstoffe durch Lüften aus der Wohnung bekommt.

Aktivkohlefilter gegen Formaldehyd

Nun kann oder will man aber nicht rund um die Uhr lüften und deshalb ist der Luftreiniger gegen Formaldehyd perfekt. Mit ihm kann man die Raumluft umwälzen lassen und wird somit die Luft reinigen. Aber der Luftreiniger gegen Formaldehyd sollte auf jeden Fall einen Aktivkohlefilter und am besten auch einen HEPA Filter aufweisen. Denn nur so kann Formaldehyd auch gebunden werden. Und wenn schon Luftreiniger, dann auch einer, der auch den Staub und Pollen binden kann und nicht mehr an die Raumluft lässt. So kann man endlich wieder befreit aufatmen und muss sich keine Sorgen mehr um Gifte in der Wohnung machen. Lebt man  doch schon ungesund genug, indem man sich den Schadstoffen draußen ausliefert oder gar auf der Arbeit.

Fazit

In den eigenen vier Wänden kann man die Luft aber ganz leicht säubern und muss dafür noch  nicht einmal viel Geld ausgeben. Wer einmal einen Luftreiniger besessen hat, wird darauf nie wieder verzichten möchten. Denn man merkt wirklich, dass die Luft viel sauberer und frischer ist. Und wenn man ein Gerät mit Zeitschaltuhr kauft, kann man die Luft auch dann schon reinigen lassen, wenn man sich auf den Weg nach Hause befindet. So geht gesundes Wohnen und das zu einem recht guten Preis.