Skip to main content

Luftreiniger bei Schimmelbildung

Schimmelbildung kann in jedem Haushalt auftreten und gerade seine Sporen sind gefährlich, verbreiten sich der Pilz doch auf Ihnen und kann durch die Luftbewegung im Raum verteilt werden. Die Schimmelporen und die Pilzgifte gelangen so recht leicht in die Atemwege und dem Organismus von Menschen und natürlich auch Tieren. Bei Schimmel muss man handeln, denn dieser kann ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen. Schnell leidet man bei Schimmelbildung unter Schnupfen, Schlafstörungen und auch Kopfschmerzen, oft sogar unter Atemwegsprobleme  und allergischen Reaktionen.

Hepa Filter bei Schimmelbildung

Setzt man bei der Schimmelbildung einen Luftreiniger ein, sollte dieser auf jeden Fall einen HEPA-Filter aufweisen, denn nur dieser kann bis zu 99,9 Prozent aller Partikel zwischen 0,1µm und 0,3µm filtern. Der Luftreiniger ist perfekt, um die großen Partikel mit dem Vorfilter zurückzuhalten, sie mit dem HEPA Filter zu filtern und auch den modrigen Geruch zu binden.

Natürlich kann der HEPA Luftreiniger nicht die Ursache des Schimmels beseitigen, man muss der Sache auf den Grund gehen und schleunigst entfernen. Der Luftreiniger ist eine recht gute Maßnahme, um wenigstens bis der Schimmelherd entfernt wurde, den Organismus nicht zu sehr zu belasten und die Ausbreitung des Schimmels zu mindern.

Einsatz eines Luftentfeuchters

Bevor man den Luftreiniger HEPA für sich einsetzt, sollte man auch Luftentfeuchter nutzen, denn diese verhindern ebenso dem Wachstum von Schimmelsporen. Auch kann man beide Geräte zusammen aufstellen und nutzen, um die Belastung noch mehr zu verringern. Aber eine Dauerlösung stellt dies trotzdem noch nicht dar. Man muss handeln, entweder über den Vermieter den Schimmel beseitigen lassen oder selbst einen Fachmann rufen.

Die Ursache für die Schimmelbildung finden

Solange aber nicht klar ist, warum der Schimmel entstanden ist, kann dieser natürlich auch wieder erneut auftreten. So zum Beispiel, wenn die Außenwände extrem feucht sind und dieses nach innen zieht oder weil man zu wenig oder falsch lüftet. Es gibt zahlreiche Gründe, warum sich Schimmel bilden kann, manche Menschen trocknen ihre Wäsche in der Wohnung, was für feuchte Wände sorgt und so auch für Schimmel sorgen kann. Daher muss die Ursachenforschung vorne anstehen, auch wenn man den Luftreiniger für sich einsetzt.